verratet mir doch bitte, wie Ihr das macht oder nehmt mich einmal ein Stück mit.

Ich würde mich so sehr freuen, Ihr erfülltet mir einen großen Traum und seit ich so häufig „… darf sich nicht wiederholen“ (Setzen Sie für die Punkte eine Jahreszahl ein.) lese, habe ich den Eindruck, es könne auch in für mich erreichbaren Gefilden jemanden geben, der/die einem/einer Dr Who gleichkommt oder wie James T. Kirk einen Trick kennt, bei dem man irgendwie auf die Sonne zufliegt und dann… Oder könnt Ihr das mit dem Handtuch? Ich hau mir da nur immer das Kinn, die Knie oder sonst etwas an.

Ich würde sogar letzteres in Kauf nehmen, wenn ich in eine Zeit reisen könnte, in der das für Menschen meines Alters weniger langwierige Folgen hätte.

In dem mir bekannten Universum wiederholt sich (oft muss ich sagen: leider) sehr vieles, Jahreszahlen jedoch nur dann, wenn sich eine auf der Skala „n.Chr.“ oder „n. u. Z.“ oder „u.Z.“ EINMAL wiederholt. Diese Skala wurde m.W. relativ willkürlich festgelegt und ist nur eine Konvention, also hoffe ich weiter, dass ich das mit der Relativität und das mit den Multiversen richtig verstanden habe und Ihr, liebe Zeitreisende, da mehr wisst, als ich. Bestimmt hattet Ihr länger Physikunterricht als ich und wart auch sicherlich besser in Mathe.

Jahre selbst haben sich, natürlich auch nur so weit ich es erfassen oder erinnern kann, überhaupt noch nie wiederholt. Nicht einmal Tage, Stunden oder Sekunden, auch wenn es im Sinne eines Trial and Error Verfahrens mitunter von Vorteil erscheinen könnte.

An dieser Stelle muss die Schreibende ihre Tätigkeit leider unterbrechen, denn sie hört in der Ferne sehr leise etwas, das der Klang von Sirenen sein könnte. Nee, nicht die, die Odysseus einst getroffen haben soll, die anderen, di

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.